News
26. Nov 2019
Mitarbeiter-Schulung

Im Rahmen des Förderprogramms zur beruflichen Weiterbildung ... mehr

05. Jun 2019
Integrierte ...
Im Rahmen eines Forschungs- und Entwicklungsvorhabens arbeiten die oddesse ... mehr
News
30. Dez 2018
Kontaktlose induktive ...
Das Verbundprojekt „InterOp – Inductive Norm Test by Exchange in Real ... mehr
Weitere News:
  • Sicherheitssteuerung für Kettenförderer mehr
  • Fernwirktechnik über MCA LYNX14 mehr
  • eCarTec Award 2016 – Bayerischer ... mehr

Innovation mit EUPSIM®

17. Feb 2013 | Siegfried Speck
Innovation mit EUPSIM®
Innovative Anlagen zur Wasserförderung aus Tiefbrunnen mit dem Steuer- und Überwachungssystem EUPSIM® für Unterwassermotorpumpen - Erfolgreiche Markteinführung zahlreicher Pumpenanlagen im arabischen Raum

In jedem Unterwassermotor, Fabrikat oddesse, ist ein Sensormodul integriert. Geschützt vor äußeren Umwelteinflüssen werden mit Hilfe dieser Module die Tauchtiefen und Temperaturen gemessen. Die Messsignale werden in der robusten Steuereinheit Typ MCA-Pxx / MCP für die Steuerung und Überwachung der Pumpenanlage weiter verarbeitet.

Die laufende Information über den Grundwasserstand ist von großer Bedeutung für Beurteilung einer nachhaltig stabilen Wasserversorgung.

Herausragender Vorteil:

Für die Messung und Überwachung des Wasserpegels werden in den tiefen und sehr unzugänglichen, engen Bohrlöchern keine externen Geber benötigt, deren Installation und Betrieb auf Grund der Bedingungen sehr problematisch wäre.

Bilderliste Bilderliste
  • Innovation mit EUPSIM®
  • Innovation mit EUPSIM®
  • Innovation mit EUPSIM®
  • Innovation mit EUPSIM®
  • Innovation mit EUPSIM®
deutsch englisch